Informationen an die Schulgemeinschaft (Stand 10.01.20)

(Kommentare: 0)

Liebe Eltern,

der Start ins neue Kalenderjahr 2021 ist Ihnen hoffentlich gut in Ihren Familien gelungen und Sie konnten sich mittlerweile auch gedanklich auf die bevorstehende Zeit des Unterrichts auf Distanz einstellen.

In der Schulleitung haben wir am Donnerstag alle wichtigen Aspekte des Distanzunterrichts für die Jahrgangsstufen 5 bis 11 bis Ende Januar geprüft und möchten auf dieser Grundlage Ihnen sowie Ihren Kindern folgende Arbeitsstruktur anbieten.

Das Grundgerüst des Lernens auf Distanz bildet der Stundenplan, welcher damit einen verlässlichen Rahmen für den Arbeitsalltag bietet.

Die Arbeitsaufträge für die jeweiligen Fächer mit den Erwartungen der Fachlehrer*innen (Abgabefristen, Leistungserhebung, Einheften in die Unterlagen usw.) können die Schüler*innen der EmuCloud entnehmen bzw. werden zweimal in der Woche (Montag und Mittwoch bis jeweils 8.00 Uhr) durch die Klassenleitung versandt. Im Moment müssen wir auf die zweitbenannte Variante zurückgreifen, da die Lernplattform nicht erreichbar ist.

Klassenleitungen und Fachlehrer*innen bestimmen für die Wochen des Distanzunterrichts die Stunden, in denen Sie Online mit Lerngruppen oder Klassen arbeiten wollen. Grundlage für die Online-Unterrichtszeit ist der jeweilige Stundenplan der Lerngruppen/ Klassen. Bitte melden Sie der Klassenleitung und/oder dem/der Fachlehrer*in zurück, sollten hier Schwierigkeiten in der Umsetzung bestehen.

In der Schule stehen einsatzbereite schuleigene Rechner zur Ausleihe zur Verfügung, sollte Sie zu Hause keine entsprechende Ausstattung haben. Bitte melden Sie sich im Sekretariat.

An dieser Stelle möchte ich explizit darauf hinweisen, dass erteilte Arbeitsaufträge während des Distanzunterrichts auch für die Erhebung von Noten mit herangezogen werden können, dass auch bei Distanzunterricht noch ausstehende Klassenarbeiten geschrieben werden können. Dazu wird der/die jeweiligen Fachlehrer*in die Lerngruppe/ Klasse im Vorfeld noch einmal informieren.

Der 12. Jahrgang wird mit dem Präsenzunterricht ab dem 11. Januar 2021 nach bekanntem Stundenplan starten. Lerngruppen ab einer Größe von 16 Schüler werden geteilt und in zwei kleineren Kohorten unterrichtet. In welcher schulorganisatorischen Form dies geschieht, hat Frau Siewert dem Oberstufenjahrgang bereits mitgeteilt.

Unser Rahmenhygieneplan hat weiterhin Bestand. Ein Tragen des Nasen-Mund-Schutzes an allen Orten unseres Schulgeländes und -gebäudes ist demnach weiterhin verpflichtend.

In den nächsten Tagen/ Wochen werden wir in der Schulleitung auch Entscheidungen treffen müssen bezüglich der Bildung der Noten für die Halbjahreszeugnisse. Darüber und auch ob es evtl. zu einer Verschiebung der Winterferien (lt. Bildungsministerium) kommen wird, werden wir Ihnen zeitnah mitteilen.

Ich wünsche Ihnen allen einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

Mit freundlichen Grüßen

Manuela Kuhl, Schulleiterin

Zurück

Einen Kommentar schreiben