Regelungen vor und nach den Osterferien

(Kommentare: 0)

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,
mit einiger Verwunderung haben wir die gestern beschlossene Siebzehnten SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung zur Kenntnis genommen, welche ab der kommenden Woche die bisherigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen gegen eine mögliche Ansteckung mit dem Corona-Virus auf eine dreimalige bzw. nach den Osterferien auf eine zweimalige Testung in der Woche und dem Wegfall der Pflicht zum Tragen eines medizinischen Nasen-Mund-Schutzes reduzieren.
Nach den uns vorliegenden Informationen aus dem Sekretariat bemerken wir ein gleichhochbleibendes Infektionsgeschehen in allen Jahrgängen und auch beim Lehrpersonal an unserer Schule. Um zu vermeiden, dass eine Infizierung zum Ausschluss vom Präsenzunterricht und weiteren Unterrichtsausfällen führt, unser Abschlussjahrgang 12 in seiner letzten Schulwoche evtl. noch kurz vor dem Beginn des schriftlichen Abiturs erkrankt und/ oder die Osterferien für Mitglieder der Schulgemeinschaft in Quarantäne verlaufen, haben wir gemeinsam mit dem Schulträger und dem Schulelternrat entschieden, das Tragen eines medizinischen Nasen-Mund-Schutzes im Schulhaus bis zu den Osterferien aufrechtzuerhalten. Im Unterricht darf wie bisher drauf verzichtet werden. In dem Sinne weiterhin ein inklusiver Lebens- und Lernort für alle bleiben zu können, bitte ich Sie liebe Eltern und Euch liebe Schüler*innen diese Vorsorgemaßnahmen zu unterstützen.

Mit dem Schulbeginn nach den Osterferien am 19.04.2022 werden wir auf das Tragen eines medizinischen Nasen-Mund-Schutzes verzichten und am Dienstag sowie am Donnerstag die Testpflicht umsetzten. Sobald ein Selbsttest positiv ausfällt, gilt für die gesamte Lerngruppe inklusive
des Lehrpersonals eine Tragepflicht der Maske an den nächsten fünf Tagen auch im Unterricht. Ab der 17. Kalenderwoche erfolgen die Testungen am Montag und Donnerstag. Die zuletzt beschrieben Szenarien (Verzicht auf die Maskenpflicht sowie Reduzierung der wöchentlichen Selbsttestung) sind erst einmal unter dem Vorbehalt des zu beobachtenden
Infektionsgeschehens zu verstehen.

Ich wünsche Ihnen allen eine gute kommende Woche und ein schönes Osterfest.

Mit freundlichen Grüßen

Manuela Kuhl
(Schulleiterin)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.