Start nach den Winterferien

(Kommentare: 0)

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

uns ist es gelungen, unser Gymnasium im ersten Schulhalbjahr 2021/22 durch die vierte und auch nun fünfte pandemische Welle im Regelbetrieb und in Präsenz für alle offen zu halten. Gemeinsam konnten wir unter Einhaltung aller gebotenen Vorsorgemaßnahmen einen weitestgehenden normalen Schulalltag gestalten.
Konnten Schüler*innen auf Grund von Quarantäneanordungen nicht in Präsenz am Unterricht teilnehmen, ist es uns insgesamt gut gelungen, durch die Nutzung unser Lernplattform, diese an unserem Schulalltag teilhaben zu lassen.

Start nach den Winterferien am 21.02.2022:
   

  • Laut Schulleiterbrief vom 10.02.2022 starten wir in den Unterricht zunächst im bekannten Modus.
  • Weiterhin gilt für unsere Schule die strikte Einhaltung aller vereinbarten Hygieneregeln, die Masken- sowie tägliche Testpflicht.
  • Die Schule öffnet in Präsenz für alle [Ausnahme: Vorlegen eines plausiblen medizinischen Gutachtens, welche eine Schulpräsenz wegen gesundheitlicher Probleme des Kindes ausschließt] und im Regelbetrieb.
  • Ab dem 28.02.2022 soll unter Beachtung der sich entwickelten pandemischen Lage, auf das Tragen eines medizinischen Nasen-Mund-Schutzes im Unterricht verzichtet werden. An der täglichen Testung wird jedoch festgehalten.
  • Die Maskenpflicht bleibt jedoch im gesamten Schulgebäude bestehen.
  • Sobald ein Selbsttest positiv ausfällt, gilt für die gesamte Lerngruppe inklusive des Lehrpersonals eine Tragepflicht der Maske an den nächsten fünf Tagen auch im Unterricht.
  • Ab dem 07.03.2022 wird eine Reduzierung der täglichen Selbsttestung bei entsprechender Entwicklung der pandemischen Lage auf dreimal in der Woche (Montag, Mittwoch, Freitag) angestrebt.

Die zuletzt beschrieben Szenarien (Verzicht auf die Maskenpflicht bim Unterricht sowie Reduzierung der wöchentlichen Selbsttestung) sind erst einmal unter dem Vorbehalt des zu beobachtenden Infektionsgeschehens zu verstehen.

Zunächst jedoch wünsche ich Ihnen und Euch erholsame Ferien – bleiben Sie/ Ihr bitte alle gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Manuela Kuhl
(Schulleiterin)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 7.