Abschlussexkursion der 6AS

(Kommentare: 0)

Am 19.06.2019 brachen wir, die Klasse 6-1 AS, zu einer Fahrrad-Exkursion um den Geiseltalsee auf. Wir sind einmal um den See geradelt und haben dabei Pflanzen und Tiere bestimmt. Wir fanden Bienen, Ameisen, Vögel, verschiedene Bäume und Blumen. 8:30 Uhr starteten wir in Stöbnitz und sind dann zum Weinberg gefahren. Am Weinberg wurde der Bergpreis ausgefahren, den sich Hansi und Jannick sicherten. Dann haben wir Tiere und Bäume analysiert und eine Kleinigkeit gegessen, z.b. Apfel, Bananen, Weintrauben, und Müsli-Riegel. Danach sind wir den Berg hinabgrollt bis nach Frankleben. Dort haben wir uns in den Schatten gesetzt und uns Kurz am See abgekühlt. Zur Stärkung gab es Bretzeln und Obst. Auch in Frankleben fanden wir reichlich Pflanzen und Insekten zum Bestimmen. Danach sind wir zum Aussichtsturm in Neumark gefahren. Dort haben wir Pause gemacht und sind auf den Turm geklettert. Da oben hat unser Klassenlehrer Herr Schmidt etwas über Verdunstung und Wolkenbildung erzählt. Anschließend sind wir wieder nach Stöbnitz gefahren und kamen ca. 13:00 Uhr an. Im dortigen Zelt angekommen, war die Wolkenbildung abgeschlossen und es fing an zu gewittern. Im trockenen Zeltinneren werteten wir die Pflanzen- und Insektenbestimmungen aus. Als der Regen nachließ, ging es endlich ins Wasser. Zum Abendessen kamen unsere Eltern ins Spiel. Sie haben für uns Steak, Würstchen, Berner und Käse gegrillt. Dazu gab es Obst und viele Getränke. Erschöpft und satt ließen wir den Tag ausklingen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben