Bericht zum Fußballturnier "Jugend trainiert..."

Bericht zum Fußballturnier "Jugend trainiert..."

(Kommentare: 0)

Der Geiseltal-Express rollt

»Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne« (H. Hesse) – Dieses Zitat hatte sich unsere Mannschaft beim Fußballturnier am vergangenen Donnerstag (21.04.2016) in Braunsbedra offenbar zu Herzen genommen und trotzte der körperlich und taktisch starken Mannschaft aus Wettin zum Turnierauftakt ein 0:0 ab. Angeführt vom überragenden Kapitän Noel Wachter (9 KG), der sich zusammen mit Moritz Sommerwerk (7 SG) als unüberwindbares Abwehrbollwerk erwies, nahm der Geiseltal-Express Fahrt auf. Insbesondere auf dem linken Flügel blitzte in Gestalt des raketenschnellen Niklas Rohsmannek (9 KG) das Potential unserer Mannschaft auf.

Nach einer taktischen Umstellung, welche das Mittelfeld in Form einer 5-er Kette verstärkte, konnte in der zweiten Partie „the Rocket“ Niklas Rohsmannek sein Potential voll entfalten. Aus dem Mittelfeld unterstützt, zumal von dem umsichtigen Dreh- und Angelpunkt Felix Garn (8 GS), beschäftigte unser linker Flügel die körperlich herausfordernden Gegner vom Herder-Gymnasium kontinuierlich und hinderte diese an einer optimalen Spielentfaltung. Dass unsere Jungs aber auch Standards können, bewiesen sie, indem sie einen – berechtigten – Freistoß zum 1:0 in das gegnerische Netz zauberten (Torschütze N. Rohsmannek). Motiviert von dieser Führung, hielten sie bis zum Schluss den Sieg fest, der angesichts der Offensivqualitäten des Gegners, der eine Angriffswelle nach der nächsten startete, hart umkämpft war und die Kondition stark strapazierte.

Die hier bewiesenen physischen Qualitäten forderten dann – leider – in der abschließenden Partie gegen den nächsten Merseburger Gegner, das Domgymnasium, ihren Tribut. Die in den ersten beiden Partien bewiesene Höchstgeschwindigkeit des Geiseltal-Express konnte am Ende nicht mehr durchgehalten werden, sodass der Gegner zu einem insgesamt verdienten 4:2 Sieg kam. So reichte es am Ende immerhin zu einem angesichts der spielstarken Turniergegner respektablen dritten Platz.

Fazit: Auch wenn er seine Höchstgeschwindigkeit nicht bis zum Ende halten konnte, gilt doch: Der Geiseltal-Express rollt!

hinten von links: Sportlehrer D. Schlosser, NIklas Rohsmannek, Niklas Prinz, Noel Wachter, Cedric Janz, Felix Garn, Elias Müller, Coach Dr. van Spankeren; vorn: Colin Kirchner, Max Illig, Silas Heft, Moritz Sommerwerk, Steven Pommrenke, Marcel Chanaa

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 8?