Exkursionsbericht Raffinerie Leuna

(Kommentare: 0)

Am 08. 01. 2020 fuhr die zehnte Klasse unseres Gymnasiums mit den Chemielehrern Herr Friedrich und Herr Grünreich nach Leuna, um mehr über die dortige Raffinerie zu erfahren. Um 09:00 Uhr kam also unser Bus und wir machten uns auf den Weg. Zu Beginn wurden uns viele interessante Informationen über die Leunawerke erzählt. Wussten Sie zum Beispiel, dass sie den Großteil ihrer Rohstoffe aus Russland beziehen? Außerdem wurde uns die Geschichte der Raffinerie nähergebracht. Danach fuhren wir mit dem Bus über das riesige Gelände und schauten uns die Anlagen genauer an, während uns erklärt wurde, wie in den Maschinen durch chemische Vorgänge beispielsweise Benzin und Diesel hergestellt werden. Nach der informativen Fahrt über das Gelände der Leunawerke erfuhren wir mehr über die dualen Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten am Standort Leuna. Uns wurden unter anderem die Aufgabenbereiche der Berufe Chemikant und Laborant näher erläutert und jeder Schüler konnte sich ein gutes Bild davon machen, ob er sich eine Zukunft in einem dieser Berufe vorstellen kann. Nach einem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir dann zurück nach Mücheln.

Zurück

Einen Kommentar schreiben